Zum Inhalt springen

Gabi Dziuba & Friends

25. Februar 2024 bis 26. Mai 2024 | Eröffnung Samstag, 24. Februar, 19 Uhr

Kuratiert von Cornelie Holzach, Vera Gliem, Elisabeth Heine und Stephan Strsembski sowie in Kooperation mit dem Kunstverein Pforzheim

Streichhölzer oder Tablettenverpackungen, Münzen, Bohnen oder Buchstaben, in Gold und Silber gegossen und durch minimale Bearbeitungen modifiziert – bei Gabi Dziuba kann alles verarbeitet und zu Schmuck werden. Ihre Form- und Materialexperimente sind rigoros, locker, spröde-minimalistisch, glamourös, funkelnd und progressiv. Freundschaften haben fundamentalen Einfluss auf ihre künstlerische Arbeit, etwa die mit Günther Förg. So zeigt die Ausstellung neben Schmuck von Gabi Dziuba aus all ihren Schaffens-phasen auch Schmuckstücke, die in Kooperation mit befreundeten bildenden Künstlern und Künstlerinnen entstanden sind und zudem eine repräsenta-tive Auswahl derer Werke. Es ist erstmals ein Blick auf die gesamte Band-breite ihres seit rund 40 Jahren währenden Schaffens, das von einem freien Umgang mit interdisziplinären Einflüssen aus Kunst, Musik und Mode zeugt. Im Jahr der Ornamenta 2024 schlägt die Schau einen Bogen zur Ornamenta I aus dem Jahr 1989, denn Gabi Dziuba wurde vom damaligen Zeitgeist mit fließenden Übergängen von Schmuck zu Design und Kunst geprägt.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler
Monika Baer, Dirk Bell, Alexandra Bircken, Manfred Bischoff, Gabi Dziuba, Günther Förg, Karl Fritsch, Thilo Heinzmann, Axel Hütte, Andy Hope 1930, Teresa Iten, Martin Kippenberger, Kalin Lindena, Hans-Jörg Mayer, Christian Philipp Müller, Markus Oehlen, Tobias Rehberger, Henning Strassburger, JanTimme, Daniel Topka, Marcus Weber, Joseph Zehrer, Heimo Zobernig

Ausstellungskatalog
Cornelie Holzach (Hg.): Gabi Dziuba & Friends. 208 Seiten, 23 x 30 cm, Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 250 Abbildungen, Text in Deutsch und Englisch, ISBN 978-3-89790-714-0, 38 €
Mit Beiträgen von Vera Gliem, Christian Nagel, Stephan Strsembski sowie mit einem Interview zwischen Gabi Dziuba und Christian Malycha

Eintritt 10 €, ermäßigt 8,50 €, Kombiticket Dauer-/Sonderausstellung 18 €

Trailer zur Ausstellung

© Frederic Leitzke, editude pictures, www.fredericleitzke.de

Gabi Dziuba im Gespräch mit Christian Malycha

Die Hintergrundmusik stammt von Gabi Dziubas einstiger Band: Die Schlüssel – Binenkönigin (Edition Forum Stadtpark, 1991)

Audioguide-Produktion Frederic Leitzke (www.fredricleitzke.de), 26. Oktober 2023 - ©2024: GD/CM