Zum Inhalt springen

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus

Das Schmuckmuseum Pforzheim ist ein weltweit einzigartiges Museum zur Geschichte des Schmucks. Ob mythisch, den Status betonend oder einfach nur zur Zierde: Schmuck hat in allen Kulturen eine lange Tradition. Seit es Menschen gibt, schmücken sie sich, mit Ketten, Ringen, Bemalungen, Anhängern, Gürteln oder Kopfschmuck. Dabei sind die Formen ebenso unterschiedlich wie die verwendeten Materialien.

Rund 2.000 Exponate zeigen Schmuckkunst aus fünf Jahrtausenden, von der Antike bis zur Gegenwart: kunstvoll und fein gearbeitete Schmuckstücke der Etrusker, üppige Kleinodien aus dem Barock, bedeutende Stücke aus dem Jugendstil sowie eine renommierte Sammlung modernen Schmucks.
Die »Sammlung Pforzheimer Schmuck - Geschichte der Schmuckindustrie« ist momentan wegen Umbaumaßnahmen nicht für Besucher zugänglich. Dafür bitten wir um Verständnis.

Wer möchte, kann übrigens mit einem Roboter auf Tour gehen - ganz nach Wunsch chronologisch oder nach eigenen Interessensschwerpunkten. 
Bis Dienstag, 20. Dezember, läuft eine Crowdfunding-Aktion, um dieses Projekt weiter auszubauen. Wir freuen uns über rege Beteiligung!

Aktuelle Termine

So. 04. Dez
5.000 Jahre Schmuckgeschichte
Beginn: 15:00Termine
Führung durch die Dauerausstellung
Fr. 09. Dez
Margit Jäschke – Kairos
Beginn: 19:00Termine
Ausstellungseröffnung
So. 11. Dez
Geschenkt! Schmuck als Zeichen der Verbundenheit
Beginn: 15:00Termine
Führung durch die Dauerausstellung