Zum Inhalt springen

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus

Das Schmuckmuseum Pforzheim ist ein weltweit einzigartiges Museum zur Geschichte des Schmucks. Ob mythisch, den Status betonend oder einfach nur zur Zierde: Schmuck hat in allen Kulturen eine lange Tradition. Seit es Menschen gibt, schmücken sie sich, mit Ketten, Ringen, Bemalungen, Anhängern, Gürteln oder Kopfschmuck. Dabei sind die Formen ebenso unterschiedlich wie die verwendeten Materialien.

Rund 2.000 Exponate zeigen Schmuckkunst aus fünf Jahrtausenden, von der Antike bis zur Gegenwart: kunstvoll und fein gearbeitete Schmuckstücke der Etrusker, üppige Kleinodien aus dem Barock, bedeutende Stücke aus dem Jugendstil sowie eine renommierte Sammlung modernen Schmucks.


Vom 28. Mai an werden die Vitrinen in der modernen Sammlung zu »Schmuckkunst nach 1950« für die Sonderausstellung »Ausgesucht - von Sam Tho Duong« umgebaut. Dafür bitten wir um Verständnis. Jugendstil und Art déco sind weiterhin zu sehen. 


Interesse an einem FSJ-Kultur? Bis zum 30. Mai läuft die Anmeldefrist unter diesem Link.

Aktuelle Termine

So. 02. Jun
Was ist Schmuck? Kreuz und quer durch die Sammlungen des Schmuckmuseums
Beginn: 15:00Termine
Führung durch die ethnografische Sammlung
So. 09. Jun
5.000 Jahre Schmuckgeschichte
Beginn: 15:00Termine
Führung durch die Dauerausstellung
Mi. 19. Jun
Kammermusikreihe »Luft und Liebe«
Beginn: 19:00Termine
Vierter Pforzheimer Musiksommer, im Rahmen des Kultursommers Nordschwarzwald | Idee und Konzept…